Das „Iftar“ (Fastenbrechen) am 2.6.17 mit musikalischer Begleitung des deutsch-syrischen Chores „An die Freude“ aus Homburg war ein unvergesslicher Abend! Unsere ca. 200 Gäste wirkten beim Abschied sehr zufrieden! Zahlreiche positive Rückmeldungen lobten  „tolle Begegnungen“ „spannende Gespräche“ „einen gelungenen interkulturellen Austausch“, „sehr leckeres Essen“ und „eine sehr angenehme Atmosphäre“.

Neben Heidelbergerinnen und Heidelberger hatten wir ca. 50 Ehrengäste aus dem Patrick Henry Village, unter ihnen Familien aus Syrien, Afghanistan, Marokko, Albanien, Afrika und der Türkei, die wir abgeholt haben. Herr Stadtrat Waseem Butt und Vorstandsmitglieder des Ausländerrat/Migrationsrats Herr Michael AlliMadi, Herr Lukasz Siegwald, Frau Dr. Letizia Vuono und Frau Catherine Mechler-Dupouey waren ebenfalls unsere Gäste, worüber wir uns sehr gefreut haben. Außerdem begrüßten wir Akteure der Flüchtlingshilfe wie Mitglieder des AsylAK, des DRK und der Arbeitsgruppe „Kirchheim sagt Ja“.